Gültig ab: 24. Oktober 2017

Datenschutzbestimmungen


In den vorliegenden Datenschutzbestimmungen wird die Art und Weise beschrieben, mit der CrowdStrike, Inc. und seine verbundenen Unternehmen (zusammen „CrowdStrike“) Informationen von Benutzern unserer Websites – z. B. https://www.crowdstrike.com und services.crowdstrike.com – (zusammen die „Websites“) sowie aus der Nutzung unserer Produkte und der Leistung unserer Dienste (unserer „Angebote“) erfassen, nutzen, pflegen und offenlegen. Für die Zwecke der vorliegenden Datenschutzbestimmungen beziehen sich die Begriffe „Benutzer“, „Kunde“, „Sie“ und „Ihr(e)“ auf die Personen, deren Daten wir erfassen dürfen, und können gelegentlich innerhalb der Datenschutzbestimmungen synonym verwendet werden.

Der EU-US-Datenschutzschild und der Swiss-U.S. Privacy Shield

CrowdStrike, Inc. und seine verbundenen Unternehmen nehmen am EU-US-Datenschutzschild und am Swiss-U. S. Privacy Shield teil und können eine Bescheinigung der entsprechenden Einhaltung vorweisen. CrowdStrike verpflichtet sich, personenbezogene Daten, die aus den Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) bzw. der Schweiz stammen, bei der Übermittlung in Abhängigkeit von den jeweiligen Datenschutzschutzübereinkommen den geltenden Grundsätzen der Absprachen zu unterwerfen. Mehr über die im Rahmen der Privacy-Shield-Übereinkommen getroffenen Absprachen erfahren Sie auf den entsprechenden Internetseiten des US-Handelsministeriums. Unsere Bescheinigung finden Sie dort unter https://www.privacyshield.gov/list.

CrowdStrike ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich, die das Unternehmen im Rahmen der jeweiligen Privacy-Shield-Übereinkommen erhält und anschließend an einen Dritten weiterleitet, der im Namen von CrowdStrike als Bevollmächtigter handelt. CrowdStrike hält sich bei allen Weiterleitungen personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz an die Grundsätze des Datenschutzschilds, einschließlich der Haftungsbestimmungen für die Weiterleitung von Daten.

In Bezug auf personenbezogene Daten, die von der EU und der Schweiz gemäß den einzelnen Privacy-Shield-Übereinkommen erhalten oder übermittelt werden, unterliegt CrowdStrike den behördlichen Durchsetzungsbefugnissen der US-amerikanischen Federal Trade Commission. Unter bestimmten Umständen, etwa zur Erfüllung nationaler Sicherheits- und Strafverfolgungsvorschriften, kann CrowdStrike verpflichtet sein, personenbezogene Daten auf rechtmäßiges Ersuchen von Behörden hin offenzulegen.

Unter bestimmten Voraussetzungen (eingehender beschrieben auf der Privacy-Shield-Homepage unter https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint) sind Sie unter Umständen berechtigt, ein verbindliches Schiedsverfahren in Anspruch zu nehmen, wenn andere Streitbeilegungsverfahren ausgeschöpft sind.

DATENERFASSUNG UND -VERWENDUNG

Websites und Webportale von CrowdStrike

Die Websites von CrowdStrike bieten Benutzern einen internetgestützten Zugang zu Informationen über CrowdStrike und die Angebote von CrowdStrike sowie zur Kommunikation mit CrowdStrike und anderen. Eventuell im Rahmen unserer Angebote bestehende Webportale von CrowdStrike („Webportale“) bieten Kunden einen internetgestützten Zugang zu unseren Angeboten. Wenn eine Person unsere Websites und Webportale nutzt, erfasst CrowdStrike Informationen, von denen einige zu den personenbezogenen Daten zählen. Die von CrowdStrike erfassten und verwendeten Informationen können unter anderem die Internetprotokolladresse (IP-Adresse), Browserinformationen, Gerätekennung, die Art des Computers sowie technische Informationen über die Verbindungsmethode eines Benutzers zu unseren Websites oder Webportalen (z. B. das Betriebssystem, die verwendeten Internetanbieter und ähnliche Informationen) umfassen. Von Benutzern, die sich anmelden müssen, um Zugang zu einer bestimmten Website-Funktion oder einem Webportal zu erhalten, erfassen wir Benutzernamen, Kennwörter und andere Anmeldeinformationen, die zum Zweck der Überprüfung der Benutzerberechtigung für den Zugriff auf die Funktion oder das Angebot verwendet werden.

Unter Umständen verwenden wir auf unseren Websites und Webportalen auch Cookies, Zählpixel und andere Technologien zur Nachverfolgung (z. B. Skripte und Tags). Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die zu Protokollierungszwecken auf dem Computer eines Netzers gespeichert werden. Cookies lesen Daten auf Computern nicht aus und ändern sie nicht. Ein Zählpixel ist eine kleine Grafikdatei, die auf der vom Benutzer besuchten Webseite platziert und oft in Verbindung mit Cookies eingesetzt wird. Wir setzen Drittanbieter ein, die uns bei der Implementierung und Verwendung von Cookies, Zählpixeln und anderen Nachverfolgungstechnologien zur Analyse der von ihnen erfassten Daten unterstützen. In einigen Fällen verknüpfen wir die durch Cookies, Zählpixel und andere Nachverfolgungstechnologien gesammelten Informationen mit den persönlichen Daten eines Benutzers. Wir verwenden Cookies, Zählpixel und andere Nachverfolgungstechnologien, um unsere Websites und Webportale zu ordnungsgemäßer Funktion zu verhelfen, um Informationen darüber zu sammeln, wie Benutzer interagieren und unsere Websites und Webportale nutzen, um das Benutzererlebnis (beispielsweise aufgrund von Einstellungen oder Region) auf unseren Websites und Webportalen zu personalisieren oder anzupassen und um Informationen über die Surfgewohnheiten eines Benutzers zu sammeln. Wir können Cookies, Zählpixel, Nachverfolgungstechnologien und die von ihnen erfassten Daten auch dazu verwenden, unsere Websites, das Webportal und die Kommunikation so anzupassen, dass sie für die Interessen der Benutzer relevanter sind.

Unsere Partnerunternehmen und wir nutzen lokale Speicher (HTML5), um bestimmte Funktionen auf unseren Websites und Webportalen zur Verfügung zu stellen, um Werbung auf der Grundlage Ihrer Surftätigkeiten im Internet anzuzeigen und um Inhaltsinformationen und Einstellungen zu speichern. Diverse Internetbrowser bieten Funktionen zum Entfernen von HTML5.

Wir arbeiten mit einem Drittanbieter zusammen, um Werbung auf unseren Websites anzuzeigen oder unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unser externer Partner kann dabei Technologien wie Cookies einsetzen, um Informationen über Ihre Aktivitäten auf dieser Website und anderen Websites zu erfassen und Ihnen so Werbung auf der Grundlage Ihres Surfverhaltens und Ihrer Interessen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen zum Zweck der Schaltung interessenbezogener Anzeigen verwendet werden, können Sie dies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wenn Sie in der Europäischen Union ansässig sind, klicken Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Sie dadurch nicht generell von Werbung ausgeschlossen werden; Sie erhalten weiterhin allgemeine Werbeanzeigen.

Wir können die Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, die wir von Benutzern unserer Websites und Webportale erfassen, aus verschiedenen Gründen verwenden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, folgende Zwecke:

Websites

  • Zum Betreiben, Sichern, Unterstützen, Personalisieren und Verbessern unserer Websites
  • Zum Bereitstellen von Ihnen angeforderter Informationen und von Angeboten
  • Zum Bereitstellen von Blogs und Diskussionsgruppen
  • Zum Durchführen von Werbeaktionen, Preisausschreiben und Umfragen sowie zum Ausführen von Funktionen der Website
  • Zum Versenden regelmäßiger E-Mails
  • Zum Einstellen neuer Mitarbeiter, wenn Sie auf Stellenausschreibungen antworten
  • Zum Auswerten von Trends
  • Für digitales Marketing, zu dem auch Online-Werbung in auf Cookies basierenden Werbenetzwerken gehören kann
  • Für Direktmarketing, das Post- oder Telemarketing von CrowdStrike oder einem Dienstleistungsanbieter beinhalten kann

Webportale

  • Zum Bereitstellen von Angeboten, Updates, Dokumentation und zugehörigen Informationen für Sie
  • Zum Betreiben, Sichern, Unterstützen und Verbessern unserer Webportale und Angebote
  • Zum Entwickeln neuer Funktionen, Produkte und Dienstleistungen
  • Zum Versenden regelmäßiger E-Mails
  • Zum Auswerten von Trends

Wir können personenbezogene Daten, die wir über unsere Websites oder Webportale erhalten, an oder für Einzelpersonen oder Unternehmen weitergeben oder zugänglich machen, welche uns dabei helfen, unsere Websites und Angebote bereitzustellen, zu betreiben, zu unterstützen, zu warten, zu sichern und zu verbessern.

Wenn Sie sich online oder persönlich für unsere Mailingliste anmelden, erhalten Sie E-Mails mit Unternehmensnachrichten, Updates, Produkt- oder Serviceinformationen und anderen Informationen mit Bezug zu CrowdStrike. Wir können etwaige personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln (einschließlich E-Mail-Adressen), mit Informationen, die über Sie mit anderen Methoden wie Cookies, Zählpixeln oder Social-Media-Plug-ins gesammelt werden, verknüpfen. Auf diese Weise können wir die Inhalte, die wir Ihnen auf verschiedene Weise zur Verfügung stellen (z. B. Online-Werbung), besser auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Am Ende jeder E-Mail finden Sie Anweisungen zum Abbestellen des Newsletters, falls Sie sich zu einem Zeitpunkt vom Erhalt zukünftiger E-Mails abmelden möchten.

Durch den Zugriff auf unseren Blog werden Cookies sozialer Medien geladen, die für die Anzeige von Inhalten und die Interaktion der Benutzer notwendig sind. Wenn Sie Beiträge in unserem Blog veröffentlichen, werden Ihre Texte und Ihre Identität für andere Benutzer des Blogs sichtbar. Wir sind nicht zur Veröffentlichung, Pflege oder Aufbewahrung Ihrer Beiträge verpflichtet. Falls Sie uns Rückmeldung zu unserem Unternehmen, unseren Angeboten oder Websites geben, betrachten wir dies als freiwilligen Beitrag und können Ihr Feedback ohne Entschädigung oder Zuschreibung an Sie verwenden.

Falls wir über einen Empfehlungsservice verfügen, den Sie nutzen, um Informationen über uns an einen Ansprechpartner weiterzugeben, bitten wir Sie um den Namen und die E-Mail-Adresse des Ansprechpartners. Wir schicken Ihrem Ansprechpartner automatisch eine einmalige E-Mail mit einer Einladung zum Besuch unserer Website. CrowdStrike speichert diese Daten ausschließlich zum Zweck des Zusendens der einmaligen E-Mail und zur Überprüfung des Erfolgs unseres Empfehlungsprogramms. Personen, deren Namen Sie uns mitgeteilt haben, können sich unter privacy@crowdstrike.com an uns wenden, um die Löschung ihrer Daten aus unserer Datenbank zu beantragen.

Die Websites verwenden Google Analytics, einen Internetanalysedienst von Google, Inc. („Google“). Auf einigen Webseiten findet sich eine Suchmaske von Google Custom Search, um Ihre Suchergebnisse zu verbessern. Sämtliche Suchbegriffe, die Sie in Google Custom Search eingeben, werden an Google übermittelt. Die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/privacy/partners/.

CrowdStrike nutzt LinkedIn Lead Accelerator auf den Websites, um Besucher zu erreichen. Auf bestimmten Webseiten von CrowdStrike können Sie die LinkedIn-Funktion zum automatischen Ausfüllen verwenden, mit der öffentliche Informationen aus LinkedIn-Profilen in ein Online-Formular importiert werden, um es Ihnen zu erleichtern, uns solche Informationen zu übermitteln. Die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/pop/pop-privacy-policy. Auf den Websites kommt auch Marketo („Marketo“), ein Marketingautomatisierungsprogramm der Marketo, Inc., zum Einsatz, mit dem Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen nachverfolgt werden kann. Die Datenschutzbestimmungen von Marketo finden Sie unter http://www.marketo.com/trust/legal/privacy/.

Auf den Websites kommt das Analysesystem von Lucky Orange zum Einsatz, um die Benutzerfreundlichkeit und das Kundenerlebnis zu verbessern. Lucky Orange zeichnet unter Umständen Mausklicks, Mausbewegungen und Scroll-Tätigkeiten auf. Lucky Orange verfolgt diese Aktivitäten nicht auf Websites, auf denen das Lucky-Orange-System nicht verwendet wird. Sie können den Lucky-Orange-Dienst auch unter http://www.luckyorange.com/disable.php deaktivieren.

Angebote

CrowdStrike hat zahlreiche Angebote, darunter plattformgestützte und Cloud-basierte Abonnementdienste für Sicherheits- und Analysedaten, Professional Services, kostenlose Community-Sicherheitstools und vieles mehr. All unsere Angebote dienen unserem Ziel, unseren Kunden hochmoderne Sicherheitslösungen anzubieten.

Um unseren Auftrag zu erfüllen, führt CrowdStrike die Branche im Bereich Big Data-Sicherheit an und nutzt die Vorteile im großen Umfang sowie mit hoher Geschwindigkeit bereitgestellter hochgradig diversifizierter Informationen, um Beziehungen und Abhängigkeiten aufzudecken sowie Vorhersagen zu Ergebnissen und Verhaltensweisen zu treffen, mit denen unbefugter Zugang zu Netzwerken erkannt, eingedämmt sowie minimiert werden kann und Angreifer identifiziert werden können. Bei den meisten Daten, die CrowdStrike mit seinen Angeboten erhebt, handelt es sich um Metadaten, also z. B. Daten darüber, wie und wann ein Gerät oder ein Netzwerk verwendet wird, Anmeldezeiten und -versuche, Registrierungsschlüssel, Typ und Version von Betriebssystemen, Browser sowie Informationen über Softwareprogramme. Je nach Gesetzeslage an dem Standort, an dem sie erfasst werden, zählen die von uns gesammelten Daten (z. B. die IP-Adresse) unter Umständen zu den personenbezogenen Daten. In einigen Fällen erfassen wir personenbezogene Daten, wie sie in Benutzernamen, Dateinamen, Dateipfaden und Rechnernamen auftauchen können. Die im Rahmen unserer Angebote erhobenen Daten verwenden wir jedoch lediglich, um unseren Kunden zu helfen und unsere Fähigkeiten so zu verbessern, wie es in unseren konkreteren Produkt- oder Serviceunterlagen und -vereinbarungen beschrieben ist. CrowdStrike bietet Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, CrowdStrike unmittelbar Daten zur Verfügung zu stellen oder CrowdStrike-Angebote so zu konfigurieren, dass Dateien (einschließlich ihres Inhalts) sowie andere Informationen im Zusammenhang mit den Dateien für die Sicherheitsanalyse und -reaktion oder bei der Übermittlung von Absturzberichten gesammelt werden, um das Produkt zuverlässiger zu machen. Mit Ihrer Zustimmung können wir im Rahmen unserer Angebote auch ganze Dateien erfassen oder abrufen. Diese Dateien und die zugehörigen Daten können Angaben zur Person bzw. personenbezogene Daten enthalten.

Eine wichtige Art Daten, die wir über unsere Angebote erfassen und sammeln, analysieren und nutzen (oder für die wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, uns Informationen direkt zur Verfügung zu stellen), sind Informationen über Widersacher, z. B. Versender von Malware und URLs, an die Widersacher Ihre Daten zu schicken versuchen. Wir entdecken diese Art von Informationen oft bei der Analyse von Stichproben, die uns Kunden zur Verfügung stellen, oder in den Daten, die wir von Kunden über unsere Angebote sammeln. Wir verwenden die Informationen, die wir über Widersacher sammeln, um all unseren Kunden und der Öffentlichkeit zu helfen. Unser Motto dabei: ERKENNEN, REAGIEREN, ENTHÜLLEN. Wenn wir jedoch Informationen weitergeben, die wir über Widersacher in Erfahrung bringen, identifizieren wir damit keine Kunden oder Personen, außer natürlich die Widersacher. Das ist das WER, WAS und WARUM unserer Sicherheitsmission.

Soweit CrowdStrike im Rahmen seiner Angebote personenbezogene Daten sammelt, erfasst CrowdStrike diese Daten mit der Befugnis und auf Anweisung seiner Kunden, die häufig Unternehmen sind. CrowdStrike hat in der Regel keine unmittelbare Beziehung oder direkten Kontakt mit einer Person, deren personenbezogene Daten wir möglicherweise von einem Unternehmenskunden sammeln oder erhalten und anschließend analysieren und verwenden. Unabhängig davon beschränkt sich die Verwendung der im Rahmen unserer Angebote erhobenen Informationen auf den Zweck der Erbringung der Dienstleistung, für den unsere Kunden CrowdStrike in Anspruch genommen haben. Wir verwenden keine personenbezogenen Daten, die im Rahmen unserer Angebote erhoben werden, um diese Personen zu kontaktieren oder Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten. Wir geben etwaige personenbezogene Daten, die im Rahmen unserer Angebote erhoben werden, nicht an Dritte zum Zweck des Kontaktierens von Personen oder der Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen weiter.

Falls Sie ein Benutzer eines unserer Angebote sind, erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten dadurch, dass Sie sie uns während des Verkaufs bzw. der Auftragsabwicklung zur Verfügung stellen. Unter Umständen verwenden wir auch gesammelte personenbezogene Daten wie Name, Telefonnummer, Postanschrift und E-Mail-Adresse, um Sie zu kontaktieren und Ihnen Angebote zu unterbreiten, Ihnen eine Rechnung zu schicken, Buchhaltungs-, Prüfungs- und Inkassotätigkeiten durchzuführen, Fragen zu beantworten, Unterstützung zu leisten und Sie über andere Angebote zu informieren.

Wenn Sie in Ihrer Eigenschaft als natürliche Person nicht mehr von einem unserer Kunden kontaktiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an den Kunden, mit dem Sie direkt in Verbindung stehen. Eine Person, die Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten wünscht oder diese zu berichtigen oder zu löschen bemüht ist, sollte ihr Ersuchen an den Kunden von CrowdStrike, d. h. den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, richten. Falls unsere Kunden CrowdStrike auffordern, die personenbezogenen Daten zu berichtigen oder zu löschen, reagieren wir innerhalb eines angemessenen Zeitraums.
Wir können personenbezogene Daten an Unternehmen weitergeben, die uns bei der Bereitstellung unseres Dienstes unterstützen. Übertragungen an nachgeordnete Dritte sind durch die Dienstleistungsvereinbarungen mit unseren Kunden abgedeckt.

So schützen wir Ihre Daten

Die Sicherheit von Kundendaten und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns nicht nur wichtig, sie ist uns Aufgabe und Verpflichtung. Wir wenden Verfahren zur Datenerhebung-, -speicherung und -verarbeitung sowie Sicherheitsmaßnahmen an, um Kundendaten und Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Veränderung, Offenlegung oder Vernichtung zu schützen. Wir befolgen allgemein anerkannte Praktiken zum Schutz von Kundendaten und personenbezogenen Daten, die wir während der Übermittlung und nach Erhalt der Daten erheben. Falls Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben, die über unsere Angebote oder Websites erhoben werden, können Sie sich unter privacy@crowdstrike.com an uns wenden.

Aufbewahrung personenbezogener Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Erfüllung des Zwecks, zu dem wir sie erhoben haben, erforderlich ist, und danach für einen angemessenen Zeitraum, um den gesetzlichen, vertraglichen oder revisionsbezogenen Auflagen zu genügen. Wir speichern und verwenden Ihre Daten, soweit dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Umsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist. Wir bewahren möglicherweise aggregierte oder anonymisierte Daten auf unbestimmte Zeit bzw. im Rahmen der gesetzlichen Grenzen auf. Wir behalten möglicherweise personenbezogene Daten, die in automatisch erstellten Sicherungskopien von Computern oder Archivierungskopien gespeichert sind, die im Rahmen der üblichen Abläufe unserer IT-Systeme erstellt wurden.

Zugriffs- und Wahlmöglichkeiten von Benutzern

Sie können bei CrowdStrike beantragen, Ihnen Informationen darüber zu liefern, ob wir Ihre aus der EU bzw. der Schweiz in Abhängigkeit vom jeweiligen Privacy-Shield-Übereinkommen erhaltenen oder weitergegebenen personenbezogenen Daten aufbewahren. Darüber hinaus können Sie uns zur Korrektur, Aktualisierung, Ergänzung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern, von denen Sie wissen oder Grund zu der Annahme haben, dass sie sich in unserem Besitz befinden, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@crowdstrike.com schicken oder indem Sie uns auf dem Postweg unter den unten aufgeführten Kontaktinformationen kontaktieren. Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, machen Sie bitte genaue Angaben zu den von Ihnen angeforderten personenbezogenen Daten, die wir berichtigen, aktualisieren, ändern oder löschen sollen, sowie zu dem Zeitraum und der Art und Weise, in der wir Ihrer Meinung nach die Daten gesammelt haben. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist beantworten. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten von einem Kunden oder einem in Ihrem Namen handelnden Dritten bezogen haben, sollten Sie sich mit dem Unternehmen oder der Person in Verbindung setzen, der Sie Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben. Unter bestimmten Umständen können wir gesetzlich, durch unsere Wirtschaftsprüfer oder andere rechtmäßige Geschäftszwecke dazu verpflichtet sein, Informationen über Sie aufzubewahren.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verkaufen, tauschen oder vermieten die personenbezogenen Daten, die wir über unsere Websites sammeln, nicht an Dritte. Wir können aggregierte demografische Daten über Besucher und Benutzer unserer Websites mit unseren verbundenen Unternehmen, Geschäftspartnern und Werbekunden für die oben genannten Zwecke austauschen. Wenn wir über unsere Angebote personenbezogene Daten erfassen, werden diese dem CrowdStrike-Kunden, von dem die Informationen stammen, zur Verfügung gestellt, und wir verwenden sie gemäß den Datenschutzbestimmungen. Unter Umständen nutzen wir Drittanbieter zur Unterstützung unseres Geschäfts, zur Bereitstellung, Unterstützung, Aufrechterhaltung oder Sicherung unserer Angebote und unserer Websites oder zur Verwaltung von Tätigkeiten in unserem Namen (z. B. Marketingkampagnen). Es kann erforderlich sein, diesen Drittanbietern Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke bereitzustellen oder ihnen Zugang zu diesen Daten zu ermöglichen. Darüber hinaus geben wir Informationen über unser Geschäft an unsere Wirtschaftsprüfer und Rechtsberater weiter, und in einigen Fällen können diese Informationen persönliche Angaben enthalten, aber sie dürfen ausschließlich zum Zweck der Erbringung ihrer Professional Services verwendet werden.

Wir sind unter Umständen auch gehalten, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn dies etwa im Rahmen einer Vorladung oder eines ähnlichen Gerichtsverfahrens gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um unsere Rechte zu schützen, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, Betrugsfällen nachzugehen oder ein behördliches Ersuchen zu beantworten. Wir sind berechtigt, sämtliche Informationen, die wir über Sie haben, im Falle des Verkaufs oder der vollständigen oder teilweisen Veräußerung unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte zu übertragen.

Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites, deren Datenschutzpraktiken sich von denen von CrowdStrike unterscheiden können. Falls Sie personenbezogene Daten an eine dieser Websites oder Dienste übermitteln, unterliegen Ihre Daten den Datenschutzbestimmungen dieser Websites oder Dienste. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzbestimmungen jedes von Ihnen besuchten Website-Dienstes sorgfältig zu lesen.

Unsere Websites enthalten Funktionen für soziale Medien. Diese Funktionen können Ihre IP-Adresse und die von Ihnen besuchte Webseite auf unseren Websites erfassen sowie ein Cookie ablegen, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Funktionen für soziale Medien werden entweder von Dritten gehostet oder unmittelbar auf unseren Websites bereitgestellt. Ihr Umgang mit diesen Funktionen unterliegt den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

CrowdStrike ist weltweit geschäftlich tätig, deshalb können wir Informationen in den USA und an anderen Orten weltweit speichern, an denen wir oder unsere Dienstleister Einrichtungen haben.

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen erstrecken sich nicht auf personenbezogene Daten von CrowdStrike-Mitarbeitern.

Änderungen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen

CrowdStrike kann die vorliegenden Datenschutzbestimmungen jederzeit aktualisieren, um Änderungen an unseren Informationspraktiken widerzuspiegeln. Wenn wir wesentliche Änderungen an der Art und Weise vornehmen, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, informieren wir Sie nach Möglichkeit per E-Mail oder durch einen Hinweis auf dieser Website. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig auf die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu überprüfen.

Zustimmung zu den vorliegenden Datenschutzbestimmungen

Durch die Nutzung unserer Angebote und Websites erklären Sie sich mit unseren in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen beschriebenen Praktiken einverstanden, zu denen auch die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten weltweit gehört.

Ihre fortgesetzte Nutzung unserer Angebote und Websites nach der Veröffentlichung von Änderungen an den vorliegenden Datenschutzbestimmungen gilt als Annahme dieser Änderungen.

Kontakt

Bei Fragen zu den vorliegenden Datenschutzbestimmungen oder unseren Datenschutzpraktiken, schreiben Sie uns bitte an:
CrowdStrike
150 Mathilda Place, Sunnyvale, CA 94068
privacy@crowdstrike.com

Sollten Sie ein ungelöstes Datenschutz- oder Datenverwendungsproblem haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request an unseren in den USA ansässigen Streitbeilegungsbeauftragten (kostenlos).

Dies ist eine Übersetzung der offiziellen Datenschutzbestimmungen unter https://www.crowdstrike.com/privacy-notice/. Bei Abweichungen ist die englische Fassung maßgebend.